Jesus wäre in 2017 und nicht damals gekommen

Login Form

 

Krankenhaus-Keime, Methoden hin bis zu MRSA zu

bekämpfen, Modelle nach Eric Hoyer, von

 

sehr großer Wirksamkeit.

 

 

7 Zeichen, dass das Ende der Zeit nahe ist! Die

Endzeitrede Jesu - Was sagt die Bibel (nicht was ich sage ist wichtig!)

https://www.youtube.com/watch?v=y-5lWEvXxqA

 

08:45

In Touch mit Dr. Charles Stanley

Mediathek

https://www.bibeltv.de/mediathek/?gclid=Cj0KCQjw6_vzBRCIARIsAOs54z4btVXvM2t4GMWfJHnOLU2I4I6-TpCrI6qwocB71JF4vL1-0oGkw40aAk0pEALw_wcB

 

Dies wirft die Frage auf, ob Corona ein Endzeitzeichen ist, denn dieser finanzieller

Zusammenbruch wird in der Heiligen Schrift erwähnt und wird die Welt in eine globale

Krise münden, wie diese noch nicht vorhanden war, außer in den Weltkriegen im letzten

Jahrhundert!?? 

 

Alle Zeichen des Verfalls, der moralischen, menschlichen und wirtschaftlichen als auch

der Umwelt sind folgenschwer und haben solche Zeichen, die vorher noch nicht so

zusammengetroffen waren, jetzt aber ihre Auswirkungen zeigen?

 

Die Menschen werden wegen des finanziellen Zusammenbruches und daraus

resultierenden Zusammenhänge keine Lösungen mehr finden.

 

Sicher wird sein, die allgemeine Lage wird sich verschlimmern und alle Befürchtungen

für Lösungen werden wegen der globalen Zusammenhänge kaum möglich sein, diese

Krise wirtschaftlich zu lösen.

Schon jetzt sagen Fachleute, es wird angeblich 10 Jahre dauern, bis diese wieder zu

normalisieren wäre.

Interessant ist, es ist auf einem globalen Höhepunkt für viele Länder der Welt gewesen,

wo ein Zusammenbruch der wirtschaftlichen und finanziellen Bereiche stattfindet !!!

 

Hier brauche ich nicht weiter einzugehen, um diese Zusammenhänge weiter

auszumalen, denn jeder ordentliche Mensch und Christ wird erkennen, so wie

wir die Erde ausgebeutet, vermüllt und Bürger unterdrückt haben, durfte es kein

Jahr mehr weitergehen, denn schon Kinder haben die Politiker zur Vernunft aufrufen

müssen.

Nun kommt die globale Verlinkung der wirtschaftlichen Interessen, die nun ein

jähes Ende mit Corona gefunden haben.

Viele Bereiche werden jetzt zu prüfen sein und ich denke es wird so wie vorher nicht

mehr funktionieren.

 

Nach mehr als 24 Jahre habe ich durch den Sud von Kräutern, oder frische Kräuter Desinfizierungen

vorgenommen und Beobachtungen gemacht.

 

(02.09.2017 B, 16.09.2017 B, 29.03.2020 )

 Siehe meinen großen Beitrag zu Corona und Hilfen  auch unter Umweltansicht.de

Diese natürlichen Methoden der frischen oder getrockneten Kräuter sind noch besser geeignet

als das sehr teure ätherische Öl in direkter Anwendung, hier einige wichtige Gegenüberstellungen:

 

 

  1. Meine Methoden mit Dampf ist wirksamer und günstiger.

  2. Die Wirkstoffe der Kräuter wird in heißem Wasser gelöst und wirkt im feinem Nebel wesentlich effektiver, als

    dies Öl-dämpfe in der direkten Anwendung könnten.

  3. Der Wirkstoff im Dampf legt sich schneller auf Keime und greift diese effektiver an.

  4. Das Volumen von Dampf kann innerhalb einer kurzen Zeit sich wesentlich vervielfachen als dies ätherisches

    Öle könnten.

  5. Die Gefahr der Entzündung von ätherischen Ölen ist außergewöhnlich hoch und stellt Gefahrengut dar.

  6. Bei der Verbrennung von ätherischen Ölen bei einem Brandt entsteht viel Ruß und kann ein Klinikabteilung

    nicht benutzbar machen.

  7. Die im Dampf gelösten natürlichen Kräuter-Öle haben verschiedene andere Vorteile, z. B. Sie brauchen nicht

    aufwendig destilliert werden; frische oder getrocknete Kräuter sind effektiver in der Anwendung und besser

    zu kontrollieren in der Stärke.

  8. Frische oder getrocknete Kräuter, haben das breite Spektrum der natürlichen Stoffe noch, die aber im

    reinem Öl verloren gehen oder nicht mehr vorgefunden werden.

  9. Zum Punkt 8. gehen sicherlich die wirksamen anderen bekannten Bestandteile - oder auch noch nicht

    festgestellten Bestandteile - in Kräutern, Heilpflanzen verloren, die aber ebenso eine wesentlich Wirkung

    haben oder erzeugen können.

  10. Es können sich sogar erhöhte Werte von Substanzen, im ätherischem Ölen befinden, die in eigentlich, sehr guten Kräutern und Heilpflanzen so konzentriert nicht vorkommen. Genau die multiplizierten, in angereicherten ätherischen Ölen kann eine schwache normale natürliche Heilpflanze eine nun erheblich verstärkte Wirkung von einem bekannten Bestandteil aufweisen z. B. Angelika-Wurzel und sehr viele andere Heilkräuter, Heilpflanzen die nicht gewollt sind in hohen Konzentrationen. So gesehen stellen ätherische Öle eine Gefahr der Multiplizierung dar, der Stoffe die in dem normalen Gebrauch der Heilpflanze zu vernachlässigen wären. Ich könnte mir vorstellen diese Bestandteile der frischen oder getrockneten Kräuter sind unvergleichlich schwächer und sogar nötig um eine Heilwirkung zu erreichen.

  11. In meinem Beitrag Landwirte können sich selber helfen, aber wie ... wird auf diese Anwendungen für ihre Bereich besonders hingewiesen.

  12. In allen Bereichen wo Keime entstehen in unserer Gesellschaft im öffentlichen und privatem Leben und Einrichtungen können diese Kräuter und Heilpflanzen sicherer eingesetzt werden als z.B. chemische zum teil sehr giftige oder schädliche Stoffe.

  13. Ich halte die im Beitrag gemachten Feststellung für wichtig zu meinem Beitrag

    Top Secret Wasser | oximarx®   https://www.youtube.com/watch?v=TaFE8SMOZ0s

    hat für die Medizin und andere Bereiche erhebliche Bedeutung

     

 

In meinem großen Beitrag Pestizide in unseren Nahrungsmitteln und Getränken etc. von Eric Hoyer und

im anderen Beitrag zu Nahrung und Essen und welche Gefahren,

 

 

Mein Beitrag:

 

Nahrung und Essen und welche Gefahren, von Eric Hoyer Mein Beitrag

 

Ich widerspreche Fachleuten energisch, da diese die Gemüse den Bürgern mit Feststellungen – diese seinen mit natürlichen Giften behaftet. - sehr Angst machen diese zu essen. Denn hier bei diesen Feststellungen eines Prof., wird nicht auf den Umstand eingegangen, die die Gemüsepflanzen bei natürlicher Abwehr erzeugen, oder bei der Abwehr bei z.B. Pestiziden, Befall, Gülle bestimmte höhere Bereitschaft zur Abwehr, die bestimmte Werte ansteigen lassen können. Diese nat. Abwehr, die nach meiner Meinung völlig außer Acht gelassen werden kann bei heimischen Gemüsen. Es wird auch der Umstand der im Magen, Körper entstehenden Umformungen und hierdurch verminderte Konzentration außer Acht gelassen. Noch werden bekannte Werte im Verhältnis herangezogen, die erst eine Gefährdung ergeben.

 

Nun sollen einige Gegenüberstellungen dargelegt werden.

 

 

Feststellung zu ätherischen Ölen

 

Hierbei habe ich festgestellt, die Wirkung von reinen ätherischen Ölen die ich in der Apotheke bestellt habe, sie waren rein und wesentlich stärker als ätherische Öle die man so im Laden kaufen kann. Diese Feststellung habe ich nach dem intensiven Geruch der einzelnen Öle feststellen können.

 

 

Gründe warum ich ätherische Öle in reiner Form nicht für den Menschen und seine Haut empfehle ist:

 

Die Konzentration der ätherischen Öle ist sehr hoch und zum Teil deshalb gesundheitsschädlich oder sogar giftig, oder schädlich für die Haut.

 

Ein einmaliger oder längere Anwendung schädigt es die Hautgewebe und führt zur Schwächung in diesem Bereich.

 

Intensive Einatmung der ätherischen Öl-Dämpfe sind zu stark und können Allergien auslösen oder schädigen

durch Reizung der Haut, Schleimhäute, Augen, Nasen und Mund.

 

Babys und Kleinkinder können noch mehr geschädigt werden.

 

Die Verteilung der öligen ätherischen Substanzen und deren Wirkstoffe auf eine lange Zeit ist viel zu teuer und mit

Nebenwirkungen der Materialien und der Reinheit der Flächen verbunden.Einige Öle z. B. Lavendel-Öl greift

Kunststoffe an

 

Es gibt noch weitere Nebenwirkungen die durch das Einatmen von Öl entstehen, die ich aber nicht überprüfen

kann, die erst in Labor festgestellt werden müssten.

Dies vorweg zu meinen Empfehlungen meiner Methoden zur Abwehr von Keimen aller Arten, in verschiedenen

Bereichen.Dies bedeutet nicht alle Keime werden 100% absterben, dies sollte aber im Labor geprüft werden.

Interessant wäre zu welchem Anteil die gefährlichen Keime vernichtet werden.

 

Hier empfehle ich einige Heilpflanzen, Kräuter die schon Jahrhunderte in Anwendung in der Heilung

verwendet werden.

 

Desinfizierung besonders gegen Keime in Krankenhäusern, Einrichtungen aller Arten, Arzt-

Behandlungsräumen, Kindergärten, Altenheime, Schulen, Obdachlosenunterkünfte, Gefängnisse,

Polizeiräume, Verwaltungen, öffentlichen Toiletten, Fabrikräumen, Bahn, Busse, Schiffe, Flugzeuge und

private Haushalte etc.

 

Natürlich sollte sich auch die Politik vorneweg, der Gesundheitsminister/in desinfizieren von alten Vorstellungen

der Industrie, nur Chemie kann desinfizieren, ohne die bei der Herstellung dieser Stoffe anfallenden schädlichen

Wirkungen auf Wasser, Luft und Umwelt unseres Planeten Erde und deren Auswirkungen.

 

Es gibt sehr viele Pflanzen, Heilkräuter, Sträucher und Bäume die eine desinfizierende Wirkung haben. Diese

kann in den Blättern, Kraut, Blüten Früchten oder auch in den Wurzeln sich befinden. Sicherlich wirkt die eine oder

andere Art unterschiedlich stark desinfizierend.

 

Meine Favoriten wären zur Desinfizierung:

 

Thymianblätter, Pfefferminzen-Blätter, Salbeiblätter, Engelwurz/Angelika Wurzeln, Eukalypthus-Blätter,

Tannennadeln Extrakt, nur bei einigen könnte man die Öle davon verwenden; ich wäre aber erst für eine Prüfung .

 

 

Ich will diese Favoriten erst mal so einbringen. Es gibt auch Unkräuter die mit desinfizierenden Bestandteilen mit

hinzugefügt werden könnten.

 

Auf der anderen Seite habe ich Kamille oder andere nicht hinzugefügt, klar kann man diese in Dämpfen auch

nutzen. Da aber einige Kräuter erheblich schneller verderben werden die außen vorgelassen, können aber bei

gezielten Anwendungen zum Einsatz kommen.

 

Diese wenigen Kräuter sind eigentlich günstig und hochwirksam in der Anwendung.

 

  • Thymian ist bis zu 20 mal so stark wie Phenol in der Wirkung gegen Keime.

  • Pfefferminze, die starken riechenden z. B. Sorte Spearmint, Mitcham Oragenpfefferminze, etc. können z.B. den Geruch von Thymiyn und Salbei etwas überlagern und angenehmer wirken lassen.

  • Salbei-Blätter Sud wirkt Blut stillend und könnte sogar bei Operationen zur Blutstillung verwerdet werden. Wirkt sofort sichtbar.

  • Angelika, ist eine sehr interessante Heilpflanze, die in der Schweiz zur Vermeidung von Pest verwendet wurde. Dann hat sie auch für den Magen eine besondere Bedeutung. Es kann zum Wohlbefinden von Patienten beitragen, den der Geruch ist außergewöhnlich angenehm. ( bei normaler Stärke!) Er überlagert sämtliche Gerüche z. B. die im Krankenhaus oder Op- und anderen Räumen

  • Dieser angenehme Duft belebt auch den Körper und unterbindet z.B. Krankenhausgerüche.

  • Eine mittlere Wurzel ist in der Lage ein altes Honigfass mit Wasser, dieses über Nacht angenehm zu durchsetzen (eigener Versuch in Frankreich)

  • Da aber der Tee aber sehr bitter werden kann, ist dieser mit Pfefferminz-Anteil gut zu trinken. Ich denke, es kann Patienten die bestimmte Gerüche nicht ertragen können, im Krankenhaus mit Angelikawurzel-Sud – kalt oder warm ihnen eine erhebliche Erleichterung im Wohlbefinden bringen.

  • Eukalypthus-Blätter bzw. Öl wird in Australien beim Frisör im Glas zum desinfizieren der Kämme genommen. Wegen bestimmter Stoffe sollte es nicht länger angewendet werden, z.B. als Dämpfe.

  • Tannennadel haben wie auch Eukalypthus ein gute Wirkung auf die Atmungsorgane eine günstige Wirkung, zudem sind sie angenehm die Tannennadelextrakte wobei beide gemäßigt anzuwenden sind, besonders
    Eukalypthus.

 

 

 

Es gibt noch viele andere Kräuter etc. die eine Keim tötende Wirkung haben, oder Keime sich erheblich mindern lassen.

 

Ich fordere Kliniken auf, die auch die Einrichtungen zur Prüfung dieser Ergebnisse hätten, sich an einem Pilotprojekt zu beteiligen, danke. Jede Klinik könnte meine Empfehlung ohne hohe Kosten sofort selber umsetzen, ohne auf die Politik zu warten. Bitte aber Forschungsgelder dafür beantragen, nicht vergessen.

 

 

Mit freundlichem Gruß

 

Auf eine Rückmeldung wäre ich dankbar.

 

Eric Hoyer

 

Nelkenweg 59

32805 Horn-Bad Meinberg

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Ich würde mich über kleine Spenden freuen, auch weil ich von Gerichten in

 

meinen Rechten benachteiligt wurde.

 

paypal.me/EricHoyer